Kinderhäuser der Pfennigparade Förderzentrum Kindergarten Kinderkrippe

Direkt zum Seiteninhalt

07.04.2022

Informationen zu unseren erfahrenen Fachkräfte im Kinderschutz - IseFs


Laura Pflügler
Dipl.Psychologin




Hanna Lemke
Dipl.Sozialpädagogin


Kinderschutzfachkräfte bzw. IseFs sind zuständig, mit unterschiedlichen Professionen zusammen zu arbeiten, sie vermitteln Methoden der Gesprächsführung im kollegialen Team zur Durchführung von Elterngesprächen im Bereich von Kindeswohlgefährdung sowie zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Gefährdungseinschätzung. Sie beraten, wie die Einbeziehung der beteiligten Personen bei der Gefährdungseinschätzung gelingen kann. Sie beraten bei der Entscheidung über geeignete und notwendige Maßnahmen und Hilfsangebote.



18.03.2022

Liebe Eltern und Freunde des Bildungsbereichs der Pfennigparade,

wir alle sind entsetzt und zutiefst betroffen von dem Krieg, der aktuell in der Ukraine tobt. Aktuell können wir nicht sagen, wie sich die Lage in der Ukraine weiter entwickeln wird und wie viele Menschen wegen des Kriegs noch gezwungen sein werden, ihr Land zu verlassen. Auch in der Pfennigparade und in unserem Bildungsbereich haben wir bereits Hilfsaktionen ins Leben gerufen und nehmen an externen Hilfsaktionen teil – die Bereitschaft und ehrenamtliche Hilfe von Mitarbeiter*innen und Eltern ist sehr groß. Hier bitte weiterlesen...



07.02.2022

Liebe Kinder/Jugendliche, lieber Eltern,

einige kennen mich schon, andere haben mich vielleicht schon gesehen, aber jetzt möchte ich mich richtig vorstellen. Mein Name ist Indigo Martha von Pfauenhof, die meisten nennen mich Marthi. Ich bin eine blaue Weimaraner Hündin.... weiterlesen



04.02.2022

Information vom Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Anpassungen der Regelungen zum Vorgehen bei hohem Infektionsgeschehen in Kindertageseinrichtungen - Quarantäneregelungen vom 03.02.2022



03.02.2022

Der Münchner Wochenanzeiger mit einem Artikel zum digitalen Tag der offenen Tür der Pfennigparade für alle Interessierten - viel Spaß beim Lesen!



Wer Werte hat, kann werte geben!
Nähere Informationen finden Sie hier:

Der Anfang der „Inklusiven Kinderhäuser der Pfennigparade“ war im Herbst 2007 als eine erste Kindergartengruppe im Phoenix Förderzentrum eröffnet wurde. Und es war auch der Anfang unserer Geschichte „Inklusion von Anfang an durch Bewegung und Sport“. Die Pfennigparade setzt Inklusion – Förderung von Kindern mit und ohne Behinderung – seit 40 Jahren in der Ernst-Barlach-Schulen GmbH um.

Die Fortsetzung in den Kindertagesstätten ist eine logische Folge insbesondere seitdem im Jahr 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland unterschrieben wurde. Wir bieten unser Konzept der inklusiven Kindertageseinrichtungen mit speziellen Bewegungs- und Sportangeboten sowie Natur- und Kulturangeboten in Oberföhring, Schwabing, Sendling und Moosach an. Mittlerweile sind sieben Häuser unter dem Dach der Pfennigparade  mitundo Kinderhäuser GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Pfennigparade. Das achte Kinderhaus wird im Juni 2022 im Prinz Eugen Park in Oberföring eröffnet.

Spielen und Lernen in Bewegung, Kinder, die von Anfang an einen selbstverständlichen Umgang miteinander haben - das ist unser Anspruch für ALLE Kinder. Ihr Kind in den Händen von Pädagogen, Konduktoren und Therapeuten, die ein spezielles know-how zu Bewegung, Lernen, Sprache, Spiel und Gesundheit haben – das ist uns wichtig für IHR Kind.

Eine Kultur der offenen Türen und der vertrauensvollen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Eltern und uns als Einrichtung ist für uns selbstverständlich. So gelingt es gemeinsam, Ihrem Kind eine gute Entwicklung zu ermöglichen und Ihren Familienalltag damit zu erleichtern.  


Zurück zum Seiteninhalt